Anruf aus dem Wald

Heute, so wollte es die Tradition, gingen wir wieder auf Dosensuche im Wald. Zunächst mal musste jedoch TheRealJoschi eingesammelt werden, da dieser sich vorab noch beim Hairstylisten seines Vertrauens zur Haupthaarbehandlung eingefunden hatte. Wie verabredet waren 18Tom60 und ich zur vereinbarten Zeit beim Friseursalon. Schon durch die Fensterscheibe war erkennbar, dass das noch etwas dauern könnte. Um die Handyakkus zu schonen, mussten wir uns tatsächlich unterhalten, bis diese haarige Angelegenheit nun endlich beendet war. Schon nach einer halben Stunde konnte es dann auch schon los gehen. Als heutiges Hauptziel hatten wir uns eine gut bewertete Letterbox ausgesucht. Also hin und gleich los gelegt. Am Start fanden wir schnell den ersten Hinweis. Von hier aus sollte gepeilt werden, um den nächsten Hinweis zu finden. Vor Ort war dann allerdings kein Hinweis auffindbar. Vorherige Logs sprachen von einem schnellen Fund aber danach sah es nun wirklich nicht aus. Also noch mal zum Start, neu gepeilt und wo ganz anderst herausgekommen. Dort lief es dann besser. Auch die folgenden Stationen waren gut auffindbar. Irgendwann standen wir vor einer Box, die wir zuersr für das final hielten. Darin war aber kein Logbuch sondern nur ein altes analoges Telefon und eine Nummer. Nummer gewählt innig gelauscht: *piep*-*piep*—–*piep*—–*piep* und so weiter.

Bild: „Fräulein Joschi, verbinden Sie mich mit dem Owner!“

Da im Listing stand, dass wir es hier nicht mit Morserei zu tun bekommen waren wir kurz verwirrt, hatten dann aber schnell die richtige Idee. Schnell war auch das Final gefunden und geloggt. TftC mit sehr cooler Telefonstation.

Bild: 18Tom60 beim Bergen des Logbuches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.