Nachtcache mit Kids

Für den gestrigen Abend hatten sich die Kids eine Nachtwanderung mit Schatzsuche gewünscht. Um das Risiko eines nächtlichen DNFs zu minimieren, entschieden wir uns für einen Multicache, den zwei Teammitglieder schon vor einiger Zeit absolviert hatten (am Ende nicht fündig zu werden hätte evtl zu Tränen bei den kleinen oder dem ein oder anderen großen Cacher geführt). So zogen wir also frühabends los um in der Dämmerung mit unserer Wanderung zu beginnen. Mit an Board waren TheRealJoschi mit seinen Kids und seiner Schwester, 18Tom60 mit Sohnemann und 18Muddi60, sowie spewn mit seinen zwei kleinen Mädels. Aufgrund eines gewissen Zeitdruckes (Reservierung in der Pizzaria um die Ecke) gab es an einigen Stationen etwas Schützenhilfe von den wissenden, größtenteils machte sich die Gruppe aus Debütanten (diesen Cache betreffend) jedoch recht gut. Als dann auch geklärt war, wer für die zu Bruch gegangene Stirnlampe aufkommen muss (der kleinste oder der größte Teilnehmer der Runde) waren wir dem Finale bereits recht nahe. Auch dieses konnte dank großartiger Koordination (und unter Zuhilfenahme unfairer Mittel wie Insiderwissen) schnell von 18Tom60 und den kleinen Mitstreitern gefunden werden. Dann wurde signiert, gestempelt und getauscht. Alles in allem ein gelungener Abend, dem wir bei Pizza, Muscheln und Nudeln ausklingen ließen. TftC

Bild: zweite Station gelöst in Gemeinschaftsarbeit

Bei diesem Abenteuer besuchte Caches: Holgers Runder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.