Die Minen von Giglio

Den Sommerurlab 2021 verbrachten wir in Italien, größtenteils auf der Insel Giglio. Mit unserem Camper Van fuhren wir also nachts los gen Süden um dann gegen 04:00 Uhr morgens die Grenze nach Italien zu überqueren. Entgegen aller Vermutungen und Vorbereitungen, interessierte sich hier niemand für irgendwelche Impfausweise, Corona-Tests oder Einreiseformulare….

Weiter lesen

Rückkehr zum Bunker am See

Eigentlich wollten Sancho-Panza und ich einen gerade ermittelten Bunker im Osten von Bayern besuchen. Aufgrund der noch vorherrschenden nächtlichen Ausgangsbeschränkung im Zielgebiet, entschieden wir uns jedoch dafür dem Anfang des Monats besuchten und nicht genauer erforschten Bunker in nördlicher Richtung noch einmal einen Besuch abzustatten. Ausgestattet mit allem, was möglicherweise…

Weiter lesen

Nasses Hoserl in der Arachno-Hölle

Nachdem wir den Vatertag im Kreise unserer jeweiligen Liebsten verbracht hatten, sollte der Abend nun ein paar Dosen in der Umgebung gewidmet werden. Also fuhren wir Richtung München um uns dort einige Caches mit anspruchsvollerer T-Wertung anzusehen. Den Anfang sollte eine Baumkletterei machen, die für den Einstieg notwendige Leiter hatte…

Weiter lesen

Von Katakomben und Blutsaugern

Aus einem YouTube Video hatte ich erfahren, dass es in einer nicht allzu weit entfernten Stadt einige alte, unterirdische Gänge geben soll. Und da diese „Katakomben“ aufgrund von drohenden Bauarbeiten vielleicht nicht mehr lange zugänglich oder gar vorhanden sein sollten war klar, dass dieser Ort bald besucht werden muss. Die…

Weiter lesen

Licht am Ende des Tunnels

Angedacht war zunächst eine kleine Bunker-Tour mit _chsch_, es sollte jedoch anders kommen. Aufgrund des hohen Inzidenzwertes in Augsburg-Stadt besuchten wir nicht wie ursprünglich geplant den Augsburger Stadtwald. Stattdessen zog es uns, weiter Flussaufwärts des Lechs, nach Landsberg. Und wenn schon kein Bunker zu besichtigen ist, dann doch wenigstens ein…

Weiter lesen