Lockdown Regeln für Bayern

Ab Montag (11.01.2021) müssen wir uns wieder mit neuen Lockdown-Regeln aufgrund von COVID19 anfreunden. Diese Regeln sollen dann bis mindestens 31.01.2021 gelten. Anbei eine kurze Zusammenfassung der ab Montag in Bayern gültigen Lockdown Regeln für Lesefaule (Stand 06.01.2021, 17:00 Uhr):

  1. Nächtliche Ausgangssperre: kein Verlassen der Wohnung von 21:00 bis 05:00 Uhr ohne triftigen Grund. Ob ein Nachtcache dazu zählt wurde nicht erwähnt, ich befürchte eher nicht.
  2. Kontaktbeschränkung: erlaubt ist nur noch das Treffen einer weiteren Person aus einem anderen Haushalt (Cachen in 2er Teams bleibt also wohl erlaubt).
  3. Kindergarten/Schule: Kindergärten bleiben geschossen, Schule findet nur im Distanzunterricht statt. Notbetreuung gibt es für bestimmte Berufsgruppen bzw. deren Kinder. Die Betreuung von Kindern unter 14 Jahren kann man sich mit einer „festen Kontaktfamilie“ teilen. Nach dem Homeschooling also am besten zusammen mit dem Nachwuchs raus, den nächsten Cache suchen. Ach ja, und die Faschingsferien fallen dieses Jahr wohl aus.
  4. Bewegungsradius: ab einer Sieben-Tage-Inszidenz von 200 gilt ein Verbot von Ausflügen mehr als 15 km von der heimischen Stadt- oder Gemeindegrenze entfernt. Ausgenommen sind hier die Themen Einkaufen, Beruf und Familie. Betroffen sind touristische Ausflüge und auch sportliche Aktivitäten. Geocachen (weiter als 15 km entfernt) fällt dann also erst mal flach bis der Inszidenzwert wieder unter 200 liegt. Hier zählt wohl die Luftlinie. Einen Cache, der 14,99 km Luftlinie entfernt ist und auf einem 20 m hohen Baum hängt kann also Bedenkenlos geloggt werden (Schwindelfreiheit und Sicherheitsmaßnahmen vorausgesetzt).
  5. Einzelhandel: Geschäfte und Restaurants bleiben wie nun leider schon gewohnt geschlossen. Im Einzelhandel soll ab Montag auch in Bayern „Click & Collect“ erlaubt sein (ist in anderen Bundesländern schon länger erlaubt). Bitte nun nicht nur bei Amazon und Co bestellen sondern auch die lokale Wirtschaft unterstützen. Und wenn schon Amazon, dann doch bitte über meinen Affiliate-Link 😉

Die in diesem Beitrag erwähnten Vorgaben können sich jederzeit ändern und stellen keine Rechtsberatung oder ähnliches dar. Bevor ihr etwas tut bitte noch mal über die aktuellen Regeln informieren. Ich übernehme keine Haftung für etwaige Regelverstöße.

Hier findet Ihr die Regelungen für alle Bundesländer in ausführlicherer und professionellerer Form:

Haltet durch, bleibt gesund und gebt die Hoffnung nicht auf. Alles wird gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.