Barfußpfad Bad Bayersoien

Heute ging es mit meiner Familie und 18Tom60 + Familie zum Barfußpfad in Bad Bayersoien.

Geparkt wurde mitten in Bad Bayersoien an einem schönen Spielplatz, auf dem wir uns die Zeit bis zur Ankunft von 18Familie60 gut vertreiben konnten. Als wir dann komplett waren, ging es los in Richtung Soier See. Nach wenigen Minuten waren wir am Ufer angekommen und machten uns auf zum Startpunkt des Barfußpfades. Hier konnten wir uns in einer kleinen Hütte am See unserer Schuhe entledigen und diese bis zur Rückkehr in einem dafür aufgestellten Schuhregal platzieren.

Auf dem Pfad, der rings um den See verläuft, wanderten wir barfuß auf hölzernen, steinernen, wässrigen oder schlammigen Untergründen. Besonders schön waren natürlich die tiefen Schlammwege, auf denen auch der ein oder andere Erwachsene mal bis zum Knie (oder darüber hinaus) versank. Glücklicherweise war stets eine helfende Hand zur Stelle und wir mussten niemanden zurücklassen. Besondere Highlights waren dann noch die Schlamm-Kneipanlage, welche manche für ein kurzes Schlammbad nutzten oder das Naturkino, eine Plattform am See mit wunderbarer Aussicht. Einen kurzen Clip vom Drohnenflug gibts hier.

Natürlich konnte auf dem Weg um den See auch noch ein Geocache eingesammelt werden, der „Soier See“ stellte jedoch keine allzu große Herausforderung dar und ist eher als Beifang zu betrachten.

Zusammengefasst: schöne Rund mit tollen Stationen. Muss natürlich Barfuß gemacht werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.